Biografie

Geboren 1977 in Mürzzuschlag/Österreich. Lebt und arbeitet in Wien und Burgenland. Sie hat das Instrumentalstudium Fagott, die Lehrbefähigung Fagott und den Universitätslehrgang Aufbaustudium Kulturmanagement an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien mit Auszeichnung abgeschlossen, sowie das künstlerische Doktorat (Dr. artium) an der Kunstuniversität Graz. Werke von Maria Gstättner entstanden für zahlreiche namhafte Ensemble wie z.B für das Ensemble Kontrapunkte, den Wiener Concertverein, the … Biografie weiterlesen

Termine & Aktuelles

8. März 2022 Uraufführung der Komposition Vipassanata für 4 Violoncelli und Audiospur von „die Kolophonistinnen“ https://www.jeunesse.at/programm/veranstaltungsdetails/die-kolophonistinnen-2 http://diekolophonistinnen.at/de/die-kolophonistinnen-de.shtml 4. März 2022 Konzert mit Aniada a Noa beim Akkordeonfestival 22 http://akkordeonfestival.at/Home/Programm-Detail/concert-id/60137 20 Uhr 26. Februar 2022 Uraufführung der Komposition Diversimento für Oboe, Fagott und Klavier im Zuge des Wettbewerbs Prima la Musica 17. Februar 2022 Performance im Raum Lichtgestalten https://www.kulturhaus-brotfabrik.at/projekte/lichtgestalten 17.30 Start Ausgang Anker Brotfabrik 21. Jänner … Termine & Aktuelles weiterlesen

Musik & Komposition

aktuelle Aufnahmen: Lucky Break für Violine und Marimba, gespielt vom Duo Granmo/Berg (Schweden) dwell_time – für Kammerorchester mit einem Text von Anja Utler. Live-Aufnahme der UA am 12.6.21 durch das Kammerorchester Innstrumenti, Sprecherin: Anja Utler, Soundspaces in koop. mit Philip Stoeckenius klängen – Hildegard (v. Bingen): Text: Sophie Reyer, Komposition: Maria Gstättner, 2020, Elektronic: Philip Stoeckenius, Stimme, Fagott: Maria Gstättner (2020) im Auftrag von www.maezenatentum.at … Musik & Komposition weiterlesen