Biografie

Geboren 1977 in Mürzzuschlag/Österreich Sie lebt und arbeitet in Wien und Burgenland. Werke von Maria Gstättner entstanden für zahlreiche namhafte Ensemble wie z.B dem Ensemble Kontrapunkte, dem Wiener Concertverein, the next step, dem ensemble plus+, Granmo/Berg und werden in diversen Kontexten aufgeführt z.B. wien modern, styriarte, steirischer herbst, cultural museum chicago, klangspuren schwaz, Musikverein Wien, Porgy & Bess Wien. Ihr musikalisches Schaffen erstreckt sich u. … Biografie weiterlesen

Termine & Aktuelles

15. Juni 2024 Unique Musique Gemeinsam mit dem Publikum ins innere Außen lauschen und in Klang übersetzen. Im Rahmen dieses Konzerts wird auch Mersolis Schöne mit seinem live-drawing Ich schreibe mich selbst durch den Klang der Welt in Interaktion mit Maria Gstättner (Fagott, Stimme, Komposition) aktiv. 19 Uhr Insel Retz, Klostergasse 3, Retz https://kofomi.com/unique-musique/ https://www.mersolisschoene.com/ 6./7./8. Juni 2024 Verortung und Perspektive – eine Hommage an Renald Deppe Vol. 1/2/3 Porgy & … Termine & Aktuelles weiterlesen

Komposition & Fagott

Aufnahmen/Videos:   dwell_time – für Kammerorchester mit einem Text von Anja Utler. Live-Aufnahme der UA am 12.6.21 durch das Kammerorchester Innstrumenti, Sprecherin: Anja Utler, Soundspaces in koop. mit Philip Stoeckenius klängen – Hildegard (v. Bingen): Text: Sophie Reyer, Komposition: Maria Gstättner, 2020, Elektronic: Philip Stoeckenius, Stimme, Fagott: Maria Gstättner (2020) im Auftrag von www.maezenatentum.at Sibirien aus dem Inventar der Gegend: https://mariagstaettner.bandcamp.com/album/inventar-der-gegend Lucky Break für Violine … Komposition & Fagott weiterlesen

Forschung & Lehre

Masterstudium: Contemporary Arts Practice CAP (mdw) Contemporary Arts Practice CAP ProMiMiC – Professional Excellence in Meaningful Music in Healthcare (2020-2023) ProMiMiC Masterarbeit: realitychecksplitter – anders sein – komponistin sein in Österreich 2017 MasterarbeitGstättner Ephemeres Verdichten – Über das Potential von intuitiver Improvisation zum Hör/Fühlbarmachen – Translation und Transformation von unverwertbaren Ereignissen in Klang, in: Jacobshagen, Arnold (Hrsg.): Musik, die Wissen schafft – Perspektiven künstlerischer Musikforschung; … Forschung & Lehre weiterlesen