Biografie

Geboren 1977 in Mürzzuschlag / Österreich.

Lebt und arbeitet in Wien.

Sie hat das Instrumentalstudium Fagott an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien 2005 mit Auszeichnung abgeschlossen, sowie 2016 das künstlerische Doktorat an der Kunstuniversität Graz.

Das Interesse an Klangmalerei bringt sie seit 2006 zu Komposition, Improvisation, sowie interdisziplinärer Performancekunst.

Ihre Kompositionen werden auf renommierten Festivals für World Music, Neue und improvisierte Musik aufgeführt (u. a. wien modern, styriarte, cultural museum chicago, klangspuren schwaz, Musikverein Wien; u.a. vom Ensemble Kontrapunkte, the next step).

Ihr musikalisches Schaffen erstreckt sich u. a. von den Wiener Philharmonikern, den Wiener Symphonikern, dem RSO Radio-Symphonieorchester Wien, der Volksoper Wien hin zu zeitgenössischen Ensembles wie dem Klangforum Wien, dem Ensemble Kontrapunkte, die reihe, dem Ensemble Phace.

Weiters spielt sie auf den Bühnen des Burgtheaters und des Volkstheaters Wien sowie tritt international als Solistin und Kammermusikerin auf.

Auszeichnungen und Förderungen (Auswahl)

2017 Halbjahresstipendium für Komposition des Bundeskanzleramts

2016 Theodor Körner Preis für Komposition

2016 Kompositionsförderung des Bundeskanzleramts und Stadt Wien

2014 Kompositionsförderung des Bundeskanzleramts und Stadt Wien

2013 CD Förderung der Steiermärkische Landesregierung

2012 Kompositionsförderung des SKE-Fonds; Jahresleistungsstipendium des Zentrum für Genderforschung/Universität für Musik und darstellende Kunst Graz

2011 Jahresleistungsstipendium der Künstlerische Doktoratsschule/ Universität für Musik und darstellende Kunst Graz

2010 Austrian World Music-Audience Award; CD Förderung der Steiermärkische Landesregierung

2004 Jahresleistungsstipendium des Herbert von Karajan Centrum

2002 Jahresleistungsstipendium der Tokyo Foundation

Einladung zum Speed Dating für Komponistinnen des BKA 2013, 2014, 2015, 2017.

Einladung als Komponistin zum KomponistInnenenforum Mittersill 2011


Born in 1977 in Mürzzuschlag / Styria / Austria

Degree programme bassoon at the University of Music and Performing Arts Vienna. 2005, degree with distinction.

International concerts as a soloist as well as a chamber musician (Austria, England, Spain, Canada, South Korea, France, Serbia, Hungary, Israel, Palestine, Italy, Czech Republic, Switzerland, Belgium, Luxembourg, Germany, Latvia, Denmark)

2004–2005 employment as bassoonist in the Philharmonic Orchestra Graz and the Graz Opera

Artistic cooperation with Melissa Coleman, Judith Unterpertinger, Nika Zach, Jon Sass, Stefan Heckel, Aziz Sahmaoui, Maja Osojnik, Wolfgang Seierl, Giulio Camagni, Magdalena Bork, Claudia Cervenca, Wolfram Derschmidt, Gerald Preinfalk, Bertl Mütter and Tristan Schulze, among others

Concerts with the Vienna Philharmonic Orchestra, the Orchestra of the Vienna State Opera, the Vienna Symphony Orchestra, the Radio Symphony Or